Folge mir... 

Wie du deine Welt veränderst

0

Kopfstand

Hast du dich schon einmal dabei ertappt wie du deine Welt auf den Kopf stellen wolltest? Oder vielleicht im besonderen deinen Arbeitsplatz, weil der dir gerade wieder genüsslich, gefühlt den Akku leerschlürft?

Bewegung

Doch bevor du den ersten Schritt zur Veränderung gesetzt bekommst, merkst du, wie dich der Satz „Ich kann die Firma und die Kollegen ja sowieso nicht ändern“ einholt und dich wieder zurück in den Sessel der Bewegungslosigkeit fallen lässt.

Das darf auch in der Situation erst einmal so sein und ist der Weg, den dein Verstand in der Regel gehen will. Die spannende Frage hierbei ist allerdings: Stimmt gerade deine Blickrichtung? Gibt es aktuell tatsächlich so etwas wie mangelnde Beweglichkeit und wenn ja, wem fehlt diese?

Eine Situation ist häufig mit einem Gefühl verbunden und das lässt dich schnell Verantwortung zuweisen, gerne auch mal anderen. Einer muss ja für den ganzen Kram zuständig sein und Flagge zeigen. Aber bevor du beginnst im Geiste schnell den Staffelstab an andere für deine Lebenswidrigkeiten weiterzureichen, solltest du dein Fernrohr einmal umdrehen und deine Perspektive verändern.

Perspektive

Auf der Rückseite des Fernrohrs siehst du etwas ganz tolles, nämlich dich. Die einzige Person, die deine Welt zu dem macht und werden lässt was sie ist.
Sei fair und ehrlich zu dir selbst und gebe dir die notwendige Zeit dir deiner Situation bewusst zu werden. Stelle auch deine Wahrnehmung durchaus einmal in Frage.

Du hast das Lenkrad deines Lebens in der Hand und dein Gegenüber, der dir dein Leben scheinbar bewusst schwer macht, weiß es vielleicht einfach nicht besser. Am Ende ist er sich nicht einmal bewusst, wie er mit dem, was er tut, auf dich wirkt. Du wirst feststellen, dass du selbst wie kein anderer dein Steuermann für die Bewertung und den Umgang mit deinem Leben und deinem Umfeld bist.

Auf deinem Weg ist nichts unverrückbar in Stein gemeisselt und das Erleben deiner Welt beginnt in deinem Kopf. Gehe daran, die Dinge, die dich blockieren, aus einem anderen Blickwinkel zu sehen. Ein wertvolle, sinngebende Facette findet sich dabei fast immer. Nähere dich von dort ausgehend der Auflösung deiner Situation.

Veränderung

Hier soll es nicht darum gehen sich seine Welt „im Geiste schönzusaufen“. Es gibt Situationen, die sind definitiv nicht schön und lassen sich als solches auch nicht ändern. Aus anderen kann man erst heraustreten, wenn der innere Widerstand stark genug geklopft hat.

Es geht darum, dass du jederzeit an dir etwas ändern kannst. Deine Haltung, deine Werte, dein Handeln. Und mit jeder Veränderung in dir bewegt sich die Perspektive auf deine Welt ein Stück weiter. Eine Veränderung deiner Welt, die du und kein anderer auslöst. Mache dich daran, die positive Absicht und den positiven Zweck in den Dingen zu finden, die dir scheinbar im Wege stehen, durch Veränderung deiner Position.

Spielwiese

Also dann, raus auf die Spielwiese deines Lebens und verändere deine Welt, denn alles, was du dazu brauchst, trägst du bereits in dir.

Wie wirst du dein Fernrohr ausrichten?

Foto: view von PhyreWorX [CC BY-SA 2.0]

Teilen.

Hinterlasse hier deinen Kommentar

Burnaholics - Newsletter ZITATE

Zitate sind inspirierend!

Wenn du dich bei meinem Newsletter ZITATE anmeldest, erhältst du regelmäßig ein inspirierendes Zitat für deine Woche.

Burnaholics
  Ich mag selbst keinen Spam und gebe deshalb deine Daten auch nicht weiter.
Burnaholics - Newsletter SALON

Plaudern im Salon

Wenn du dich vor Saloneröffnung bei meinem Newsletter SALON anmeldest, erhältst du kostenlos Zugriff auf die baldigen, exklusiven Inhalte und Diskussionsrunden.

Burnaholics
  Ich mag selbst keinen Spam und gebe deshalb deine Daten auch nicht weiter.
Burnaholics - Newsletter NEUES

Super, dass du hier bist!

Wenn du dich bei meinem Newsletter NEUES anmeldest, erhältst du automatisch bei Erscheinen wertvolle Artikel, die dein Feuer bewahren, aus den Bereichen:

  • BurnUps
  • CoolDowns
  • Umfragen
  • Geschichten
  • Projekte
  • Bilder
  • Unterhaltung
Burnaholics
  Ich mag selbst keinen Spam und gebe deshalb deine Daten auch nicht weiter.