Folge mir... 

Wie dir Singletasking neue Kraft verleiht

0

Da geht noch was

Du ertappst dich wieder einmal über deinen Schreibtisch gebeugt, schwer büffelnd. Den Telefonhörer hast du auf der linken Schulter eingeklemmt und kritzelst, dem laufenden Telefonat bestmöglichst folgend, mit der linken Hand die Infos mit, denen du noch irgendwie folgen kannst. Damit es deiner rechten Hand dabei nicht langweilig wird, schreibst du mit der die Mail an deinen Boss, auf die er schon seit einer Stunde insistiert. Ein Blick auf die Uhr verrät dir nebenbei, dass es noch zweieinhalb Stunden bis zur Mittagspause sind.

Zum Glück bist du ja so fleißig, denkst du, schließlich machst du ja sogar mehrere Dinge zur selben Zeit. Mehr geht nun wirklich nicht! Du bist wohl ein wahres Honigbienchen.

Das Gefühl

Es fühlt sich gut an, so eifrig zu sein, oder?

Ist das wirklich so toll oder sagt dir das dein Verstand oder Leistungsanspruch? Wie fühlt es sich an, wenn du versuchst der Zeit ein Schnäppchen zu schlagen und zehn Dinge gleichzeitig zu machen? Bist du dabei wirklich so produktiv?

Sei ehrlich zu dir selbst und horche in dich hinein, ob sich das, was du hier gerade veranstaltest, sich für dich wirklich gut anfühlt oder eher aus einer Getriebenheit heraus entstanden ist.

Die Fakten

Multitasking – wie es sich so schön schimpft – ist eine Illusion.

Das „Alles-auf-einmal-tun“, was sich anderen gegenüber erst einmal erstrebenswert anhört, lässt sich in der Praxis gemessen und wissenschaftlich untersucht meist nur wenig wirkungsvoll umsetzen.

Je mehr wir “gleichzeitig” machen desto mehr springen wir zwischen einzelnen Aufgaben. Jedes mal neu ansetzen, jedes mal neu abbrechen. Wie angenehm sich das anfühlt, musst du für dich entscheiden.

Die Einsicht

Verabschiede dich von dem Gedanken Dinge parallel in zufriedenstellender Güte bearbeiten zu können.

Vielmehr hat sich eine lineare Arbeitsweise bewährt, d.h.:

  • immer nur strikt eine Aufgabe, und diese fokussiert bearbeiten
  • ähnliche Aufgaben bündeln und als überschaubare Pakete abarbeiten
  • begrenzte Zeit an einer Aufgabe arbeiten, nicht den ganzen Tag in einem Stück durchmachen
  • regelmäßige Pausen machen

Du wirst sehen, das fühlt sich stimmig an.

Die Belohnung

Es ist erwiesen und so wirst du es auch für dich wahrnehmen: man arbeitet dieselben Aufgaben schneller und entspannter ab, indem man diese nicht gleichzeitig sondern nacheinander erledigt.

Mit Multitasking handelst du dir faktisch nur eine Vielzahl nicht notwendiger Unterbrechungen ein. Oder würdest du normalerweise beim Autowaschen bewusst 100 oder mehr Unterbrechungen einbauen?

Du erkennst sicherlich, dass Multitasking auf Dauer so wohltuend ist, wie mit dem nackten Hintern eine Arschbombe vom 10-Meter-Turm zu machen.

Die Herangehensweise

Also dann, schön in Reihe und wohlpaketiert. So bekommst du deine Aufgaben erledigt ohne dir langfristig einen roten Hintern zu holen. Mit dieser Gewissheit im Gepäck kannst du kraftvoll die kommenden Aufgaben in gesunder Weise angehen.

Wann holst du dir neue Kraft mit Singletasking?

Foto: Miguel multitasks von erin.seale [CC BY-SA 2.0]

Teilen.

Hinterlasse hier deinen Kommentar

Burnaholics - Newsletter ZITATE

Zitate sind inspirierend!

Wenn du dich bei meinem Newsletter ZITATE anmeldest, erhältst du regelmäßig ein inspirierendes Zitat für deine Woche.

Burnaholics
  Ich mag selbst keinen Spam und gebe deshalb deine Daten auch nicht weiter.
Burnaholics - Newsletter SALON

Plaudern im Salon

Wenn du dich vor Saloneröffnung bei meinem Newsletter SALON anmeldest, erhältst du kostenlos Zugriff auf die baldigen, exklusiven Inhalte und Diskussionsrunden.

Burnaholics
  Ich mag selbst keinen Spam und gebe deshalb deine Daten auch nicht weiter.
Burnaholics - Newsletter NEUES

Super, dass du hier bist!

Wenn du dich bei meinem Newsletter NEUES anmeldest, erhältst du automatisch bei Erscheinen wertvolle Artikel, die dein Feuer bewahren, aus den Bereichen:

  • BurnUps
  • CoolDowns
  • Umfragen
  • Geschichten
  • Projekte
  • Bilder
  • Unterhaltung
Burnaholics
  Ich mag selbst keinen Spam und gebe deshalb deine Daten auch nicht weiter.