Folge mir... 

Genüssliches Schlafen auf der Arbeit

0

Die Rückkehr

Wenn sich mal wieder alles wie eine Startrampe einer Weltraumrakete vor dir aufgebäumt hat, drängt es dich nicht selten nach einer deutlichen Abkühlung. Wieder zurück zur Ruhe. Wieder zurück zur Erde.
Den Haufen kaum mehr überblickbarer Informationen einfach mal abräumen. Dabei ist dieser Haufen nicht selten ein nicht direkt greifbarer Berg an Energie und Input. Da ist die Frage, wie man das seinem Körper und vor allem seinem Kopf in verarbeitbarer Weise serviert oft näher als du denkst.

Schlafen

Das mag sich erst einmal seltsam anhören, aber hast du es schonmal mit Schlafen auf der Arbeit probiert?

Es gibt da sicherlich Berufsgruppen, bei denen die Auswahl des Schlafzeitpunktes wohl gewählt sein sollte. Denke man dabei z.B. an Berufsgruppen wie Piloten und Busfahrer in voller Fahrt oder Zahnärzte während einer aktiven Wurzelbehandlung. Bei denen ist nicht jeder Zeitpunkt der beste ein Nickerchen einzulegen.
Dennoch, auch bei ihnen findet sich eine mögliche Phase sich auf Schlaf einzulassen.

Schlafarten

Schlaf ist nicht gleich Schlaf. In richtig tiefe Tiefschlafphasen abzutauchen ist am Arbeitsplatz sicherlich nicht immer ganz so einfach möglich. Doch bereits ein paar wenige Minuten am Stück in denen du dir erlaubst einfach mal abzuschalten und die Augen zu schließen können Hektik und brennende Luft um dich herum verstummen lassen. Tue dabei das, was dir gut tut und wobei du dich einfach wohl fühlst.
Dabei müssen deine Augen nicht zwingend geschlossen sein oder kettensägenartige Schlafgeräusche deine Auszeit begleiten. Komme zur Ruhe, blende dein Umfeld aus und wähle dazu die Schlaf- und Ruhe-Form, die dich ankommen lässt.

Schlafgelegenheiten

Wo schläft man denn nun? Hier kann bereits ein bequemer Sitzplatz oder andere kleine Rückzugsmöglichkeit gute Dienste leisten. Wähle dir ein verfügbares Zeitfenster und koste es aus, hier ist nicht zwingend eine Stunde notwendig.
Der Schlüssel für dich liegt hierbei im tiefen Erleben deiner Schlafenszeit, mit der du dir und deinem Körper die Gelegenheit gibst, das Erlebte zu verarbeiten und dich wieder aufnahmefähig für Neues zu machen.

Warum denn nicht

Sicherlich ertappst du dich bei einem kritischen Blick der sagt „Schlafen auf der Arbeit? Das geht ja mal gar nicht!“ Doch jetzt mal ganz ehrlich: Wie oft begegnest du auf deiner Arbeit Menschen, die offenkundig eine entspannende Trance genießen und dabei genüsslich Energie tanken?
Nicht jeder, der mit offenen Augen da sitzt, ist wirklich wach.

Nutze diese freie Ressource und entscheide dich für dein Ruheerlebnis. Suche dir ein gemütliches Plätzchen. Nimm dir dein Smartphone, mach dir die Köpfhörer in die Ohren, spiele entspannende Musik ab und begib dich aus dem Büro heraus auf deine bilderreiche Kurztraumreise.

Also trau dich und berichte mir von deinem letzten Schlaferlebnis!

Foto: old hairdresser sleeping at work von epSos.de [CC BY 2.0]

Teilen.

Hinterlasse hier deinen Kommentar

Burnaholics - Newsletter ZITATE

Zitate sind inspirierend!

Wenn du dich bei meinem Newsletter ZITATE anmeldest, erhältst du regelmäßig ein inspirierendes Zitat für deine Woche.

Burnaholics
  Ich mag selbst keinen Spam und gebe deshalb deine Daten auch nicht weiter.
Burnaholics - Newsletter SALON

Plaudern im Salon

Wenn du dich vor Saloneröffnung bei meinem Newsletter SALON anmeldest, erhältst du kostenlos Zugriff auf die baldigen, exklusiven Inhalte und Diskussionsrunden.

Burnaholics
  Ich mag selbst keinen Spam und gebe deshalb deine Daten auch nicht weiter.
Burnaholics - Newsletter NEUES

Super, dass du hier bist!

Wenn du dich bei meinem Newsletter NEUES anmeldest, erhältst du automatisch bei Erscheinen wertvolle Artikel, die dein Feuer bewahren, aus den Bereichen:

  • BurnUps
  • CoolDowns
  • Umfragen
  • Geschichten
  • Projekte
  • Bilder
  • Unterhaltung
Burnaholics
  Ich mag selbst keinen Spam und gebe deshalb deine Daten auch nicht weiter.